Magie liegt in der Luft

Anfang Juni ging es für unsere Schüler mit viel Spannung und Vorfreude aufs Gleis 9 3/4. Die Aufregung war schon groß. Ob wohl alle nach Hogwarts kommen oder muss einer am Gleis zurück bleiben? Puh, alle haben es geschafft! Nun ging es an die Aufteilung der Häuser. Hufflepuff, Slytherin, Ravenclaw oder Gryffindor, dieses Rätsel löste der sprechende Hut. Manche Entscheidung musste der Hut gut überdenken, sollen doch alle Häuser gute Teams bilden.         

Nach der Aufteilung ging es an die erste Unterrichtsstunde und es sollten Besen entstehen. Schließlich stand ein Quidditch Turnier an und alle müssen flugbereit sein. Also fix nach draußen und das passende Besenholz gesucht und alle Krepppapiervorräte durchsucht. Fleißig wurden viele verschiede Besen gebastelt und erste Flugversuche und Flugrunden auf dem Schulhof gedreht. Natürlich gab es auch eine Flugprüfung, die alle Häuser mit voller Punktzahl bestanden haben. 

Natürlich brauchen gute Zauberer auch Zauberstäbe, wie bei Ollivander suchte sich auch bei uns der Zauberstab seinen Schüler aus. Zaubertränke werden gemixt und hergestellt, Zaubersprüche gelernt und jeder bastelt seine eigenes Zauberbuch. Auch kleine Zaubertricks können unsere Zauberschüler schon.

So, nun sind aber alle Schüler bestens ausgerüstet und das große Turnier steht bevor. Alle Mannschaften sind auf der Jagd nach dem goldenen Schnatz, wild ging es zu und die Zuschauer feuerten alle Flieger lautstark an. Gewonnen hat RAVENCLAW!!! Herzlichen Glückwunsch.

Zum großen, abschließenden Finale geht es auf Schnitzeljagd. Gelernte Zaubersprüche finden Anwendung und auch der Besen wird noch einmal wild fliegen. Wird das  Rätsel gelöst? Wir freuen uns auf ein letztes spannendes Abenteuer mit allen Zauberschülern. 

 


Mehr Fotos

Gruppenbild  Quidditch Gruppenarbeit  Nie sprechender Hut  Nie Gleis 9 3/4  Nie Flugstunde  NIe Flugstunde  Nie Flugstunde  Nie Gruppenbild  Nie